Vorteile von CMH-Lampen beim Indoor Grow

Keramik-Metallhalogenid-Lampen (CMH) sind hierzulande noch nicht sehr bekannt, dabei bringen sie viele Vorteile mit sich und sind deutlich preiswerter als LEDs. Denn Keramik-Metallhalogenid-Lampen verursachen weniger WÀrme als Natriumdampflampen (NDL) oder Metallhalogenlampen (MH) und haben gewöhnlich eine doppelt so lange Lebensdauer.

CMHs können wegen des keramischen Elements viel heißer brennen als NDLs oder MHs und erzeugen dabei ein Licht, das nĂ€her an dem natĂŒrlichen Sonnenlicht liegt (Full Spectrum). Aufgrund ihrer Isolierung erzeugen sie aber auch weniger Hitze, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Verbrennung von PflanzenblĂ€ttern im Vergleich zu MH- oder NDL-Lampen geringer ist.

Das vollere Lichtspektrum von CMH-Lampen entspricht eher dem der Sonne, was sich in gesĂŒnderen Pflanzen, stĂ€rkerem Wachstum und höheren ErtrĂ€gen niederschlĂ€gt. Mit einem CRI (Color Rendering Index) von >90% ist CMH perfekt fĂŒr den Anbau hochwertiger Erzeugnisse und die Gewinnung von Ă€therischen Ölen.

Mit CMH Lampen kannst Du also mehr Licht, weniger WÀrme, ein volleres Spektrum und höhere ErtrÀge erhalten.

Unser Lumatek 315W CMH Set besteht aus einer Lumatek 315W CMH-Lampe, dem dazu passenden VorschaltgerÀt und einem E40-Adapter, so dass man gleich loslegen kann.