Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Social-Media-Funktionen zur Verfügung zu stellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
✓ OK
Growshop Öffnungszeiten: Mo - Fr 08:00 - 18:00 & Samstag 11:00 bis 15:00 Uhr
VitaLink CalMag, 1 Liter VitaLink CalMag, 1 Liter

Preis: 13,50 €

13,50 € pro 1l - inkl. 19 % MwSt.

  • Kalzium- und Magnesiumpräparat mit Eisenzusatz
  • Essentieller Zusatzstoff für Pflanzen bei längerer Wachstumsphase oder wenn ein Mangel beobachtet wird. 
  • Enthält Stickstoff und Eisen in einer Form, die von Pflanzen leicht aufgenommen werden kann.

VitaLink CalMag ist ein einzigartiger Kalzium- und Magnesiumzusatz. Es erhöht die Verfügbarkeit von Kalzium - das innerhalb der Pflanze eine geringe Mobilität aufweist - insbesondere bei neuem Wachstum oder der Fruchtbildung.

...
Botanicare CAL-MAG PLUS, 960ml Botanicare CAL-MAG PLUS, 960ml

Preis: 22,90 €

23,85 € pro 1l - inkl. 19 % MwSt.

Cal-Mag Plus ist ein spezielles pflanzliches Ergänzungsmittel aus Kalzium, Magnesium und Eisen, das entwickelt wurde, um eventuelle Nährstoffmängel auszugleichen. Cal-Mag Plus sorgt auch für den optimalen Kalziumgehalt bei Verwendung von Kokosfasern. 

...

Mangelerscheinungen mit CAL-MAG-Zusätzen gezielt vorbeugen

CAL-MAG sind spezialisierte Zusätze zur Kompensation von Mangelerscheinungen an Calcium und Magnesium in der pflanzlichen Nährstoffversorgung.
Insbesondere bei der Verwendung von Umkehrosmosewasser oder Regenwasser ist die Zugabe von CAL-MAG unbedingt erforderlich. Auch in Gegenden mit sehr weichem Leitungswasser muss CAL-MAG hinzugefügt werden. Reguläres Brunnen- oder Leitungswasser ist zwar üblicherweise reich an Calcium und Magnesium, aufgrund der Größe der Moleküle können die Carbonate jedoch oft von der Pflanze kaum verarbeitet werden. Hier empfiehlt sich die Anschaffung einer Umkehrosmoseanlage und die Anreicherung des Osmosewassers mit CAL-MAG Calc bis zum gewünschten EC-Wert - üblicherweise bis ca 0.4 EC.

Die Bedeutung von Calcium für die Pflanze

Calcium ist ein essentieller Bestandteil der pflanzlichen Zellwände. Calcium verbessert die Aufnahme von Nährstoffen genauso wie den Transport von anderen Nährstoffen innerhalb der Pflanze.

Außerdem sorgt Calcium für die Bildung und Aktivierung verschiedener anderer, wachstumsregulierender Enzyme. Weiterhin hilft es bei der Umwandlung von Nitrat-Nitrogen in proteinbildende Formen und trägt zu einem verbesserten Immunsystem der Pflanze bei. Schließlich fungiert Calcium auch als Botenstoff und gewährleistet so die Kommunikation innerhalb Zellen.

Die entscheidende Rolle von Magnesium

In gleicher Weise hilft Magnesium der Pflanze, spezifische Enzyme zu aktivieren. Magnesium ist der wichtigste Bestandteil des Chlorophyll und spielt daher eine ganz entscheidende Rolle in der Photosynthese. Ein Mangel an Magnesium kann das Wachstum der Pflanze ganz erheblich beeinträchtigen.

Mangelerscheinungen

Im Falle von Calcium macht sich eine Mangelerscheinung zunächst durch stockendes oder gebremstes Wachstum bemerkbar. In der Folge treten nekrotische, dunkle Flecken auf den (jüngeren) Blättern auf. Bleibt der Calcium-Mangel bestehen, so kann es zu einem Absterben der Pflanzenspitzen kommen.
Der Mangel an Calcium gehört aufgrund der niedrigen Mobilitätsrate des Mineralstoffs innerhalb der Pflanze zu einer der häufigsten Mangelerscheinungen.

Ein Mangel an Magnesium wird zunächst an älteren, tiefer liegenden Blättern bemerkbar und geht erst dann auf die jüngeren Blätter über. Den Mangel an Magnesium erkennt man an der mangelnden Ausbildung von Blattgrün, bei stärkeren Mangelerscheinungen treten dann auch Necrosen auf. Eine Unterversorgung mit Magnesium führt zu kleinen Fruchtständen, auch Blüten können ihr Potential nicht voll entfalten.

Calcium-Magnesium-Blockade

Gerade die im regulären Trinkwasser enthaltenen, unbeweglichen und zu großen Moleküle können eine solche Blockade innerhalb der Pflanze verursachen. Die großen Calcium- und Magnesiummoleküle verstopfen den Zellfluss und die Aufnahme von Nährstoffen aller Art.
Auch hier wird zu einer Verwendung von Osmosewasser und der gezielten Anreicherung dieses nährstofffreien Wassers mit CAL-MAG-Zusätzen geraten. Akuten Mangelerscheinungen kann auch durch eine Blattdüngung mit CAL-MAG begegnet werden. Gerade die Blattdüngung wirkt effektiv und schnell an den am meisten vom Mangel betroffen Stellen.

loading