Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Social-Media-Funktionen zur Verfügung zu stellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir teilen außerdem Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern gemäß unserer Datenschutzerklärung. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
✓ OK
Growshop Öffnungszeiten: Mo - Fr 08:00 - 18:30 & Samstag 11:00 bis 15:00 Uhr

Der pH-Wert. Ein magischer Schlüssel
zur optimalen Nährstoffversorgung.

ph-Tabelle

Waschmaschinenpflegemittelhersteller belästigen uns
seit Jahren mit dem berühmten, “harten”, kalkhaltigen
Wasser. Und tatsächlich ist das Trinkwasser in Deutsch-
land eher “hart”. Aber was bedeutet das?

Die Bezeichnungen “hart” und “weich” stehen, im Bezug
auf Wasser, für einen eher hohen oder eher niedrigen
pH-Wert. Der pH-Wert wiederum gibt an, wie “sauer” oder
“alkalisch” eine Flüssigkeit ist, d.h. wie gut sich andere
Stoffe darin lösen.

Ist das Wasser nun “zu hart”, also nicht sauer genug, kön-
nen sich Nährstoffe nicht ausreichend lösen und sind damit für die Pflanze unerreichbar. Ist das Wasser hingegen zu sauer (niedriger pH) lösen sich zu viele, oder sogar giftige Stoffe, die die Pflanze belasten und das Wachstum hemmen.