Welches Leuchtmittel soll’s denn sein?

Zuerst wären die Natriumdampflampen (NDL, auch: HPS)
zu erwähnen; Mit einem hohen Anteil von gelbem und rotem Licht sind sie bestens geeignet, die meisten Kulturpflanzen durch Wuchs-, Blüte- und Fruchtbildungsphase zu bringen. Darüber hinaus sind NDL sehr effiziente Leuchtmittel; Ein großer Teil der verbrauchten Energie wird in für die Pflanze nutzbares Licht umgewandelt (viel Lumen per Watt (lm/W)).

MetalHalide (MH) sind in ihrer Funktionsweise mit den NDL verwandt, emitieren aber viel stärker im Blaubereich.
Dies macht sie zum optimalen Licht für die Wuchsphase,
um z.B.: Blattwachstum und starke Seitentriebe zu fördern.

Energiesparlampen (ESL) kommen heutzutage in vielen
verschieden Farbtemperaturen (von ca. 2500°K-6500°K) vor. Die Lichtausbeute (lm/W) ist nicht so hoch wie bei NDL, dafür bestechen sie durch niedrigen Energieverbrauch.